Archiv der Kategorie: 2024

Tagesfahrt nach Hildesheim am 13. Juli

Wussten Sie schon, dass es in der Hildesheimer Andreaskirche eine Orgel gibt, die vom gleichen Orgelbauer konzipiert und gebaut wurde, wie unsere Orgeln in Aumühle und Wohltorf?: von Rudolf von Beckerath. Wir finden, dass es sich deshalb lohnt, nach Hildesheim zu fahren um die „große Schwester“ unserer Orgeln kennen zu lernen. Im Rahmen einer Orgelführung können wir die Schönheit und Klangfülle in der großen Andreaskirche erleben.

Und Hildesheim hat noch mehr zu bieten und zu besichtigen:

Tagesfahrt nach Hildesheim am 13. Juli weiterlesen

Liszt am Karfreitag

Passionskantate „Via Crucis“ – der Kreuzweg

Foto: Holzschnitt, Altar, KreuzwegAm Karfreitag, 29.3.24 findet um 15 Uhr wieder die traditionelle „Musik zur Sterbestunde Jesu“ statt. Nach „Reger und Bach“ im vergangenen Jahr steht heuer Musik eines weiteren bedeutenden Komponisten (und Bach-Verehrers) der Romantik auf dem Programm: Franz Liszt. Berührend, klangschön, zart und gewaltig… die Vertonung der Kreuzwegstationen „Via crucis“ für Singstimmen und Orgel, dazu das monumentale Orgelstück „B-A-C-H“. Diese Musik gibt Gelegenheit zur Besinnung.

Liszt am Karfreitag weiterlesen

Luthers Chor

Ein Familienkonzert zum Gesangbuch-Jubiläum

Foto: Playmobil-LutherEingebettet in die Projektwoche „Mittelalter“ der Grundschule Wohltorf findet am Samstag, 23.03.2024 um 17 Uhr in der Wohltorfer Kirche ein Konzert rund um das „Achtliederbuch“ (die Hälfte der acht Lieder aus Luthers Feder), das erste evangelische Gesangbuch von 1524, statt.

Einmal Eintauchen in die Musikwelt der Reformationszeit… Laute, Krummhorn, Dulzian, Dudelsack… starke Melodien, fröhliche Tänze, strenge Bicinien. All dies lernen die Kinder in der Projektwoche unter der Leitung von Hartmut Ledeboer und Andrea Wiese kennen und singen selber aktiv in „Luthers Chor“ mit. Ob Luther tatsächlich einen Chor hatte?? Immerhin verdiente er sich seinen Lebensunterhalt für eine Weile als Kurrendesänger und spielte begeistert Laute. Hausmusik war sowieso angesagt im Hause Luther.

Luthers Chor weiterlesen

Kirchberg Varieté

Goldkehlchen mit Goldkettchen, Line Dance und mehr

PlakatWenn eine Kirchenmusikerin Cowboyhut trägt. Kantoristen Schlager schmettern. Und leuchtende Ballons durch den Altarraum schweben. Dann ist etwas anders in der Kirche. Verehrtes Publikum! Vorhang auf für das wohl ungewöhnlichste Musikprojekt in Wohltorf seit Baumeister Bensel die Heilig-Geist-Kirche 1930 errichtet hat.

Am 24.02.2024 ist Premiere des Kirchberg Varieté. Über sechzig Mitwirkende von 4 bis 84 sind dabei.

Eine bunte Mischung aus Laien und Profis:
Eine neunköpfige Cowgirl-Combo, rappende Grundschülerinnen – quasi Goldkehlchen mit Goldkettchen –, Swing der 40er Jahre… in the mood. Alles begleitet von einer 6-köpfigen Band. Ein glitzernder Abend!

Kirchberg Varieté weiterlesen

Die Wohnzimmerkirche

Ein Gottesdienst für die, die keine Gottesdienste mögen

Wir haben uns gedacht, wir wagen es, starten ein Experiment und feiern zusammen Gottesdienst auf eine eher ungewöhnliche Weise: ohne Kirchenbänke, dafür in lockerer Runde und in Wohnzimmeratmosphäre. Ohne Orgel, dafür mit Gitarre im Liedermacher- und Pop-Sound. Ohne klassische Liturgie, dafür mit viel Zeit zum Nachdenken, Mitmachen, Mitreden und miteinander reden. Und Essen und Trinken gibt’s auch. Und natürlich ein Thema, das zu einem Schaltjahresfebruar passt: „Bonus-Tag.“

Die Wohnzimmerkirche weiterlesen

Bach – Anfang und Ende aller Musik

Abendandacht am 04.02.2024 zum Saisonstart der Wohltorfer Kirchenmusik

Siegel Bach„Bach ist Anfang und Ende aller Musik“ – so schrieb der Komponist Max Reger einst. Wohl wahr. Die Wohltorfer Kantorei führt am 17. November 2024, also (fast) am Ende der 24er Konzertsaison, Bachs monumentale H-Moll-Messe, die Messe aller Messen, auf. Was liegt näher, als auch mit Bach zu beginnen?!

Bach – Anfang und Ende aller Musik weiterlesen