Rezepte

Bei den verschiedenen Treffen und Veranstaltungen auf dem Kirchberg oder bei unseren Ehrenamtlichen zu Hause spielt das leibliche Wohl oft eine große Rolle.

Hier ist eine Auswahl von Rezepten, die dabei bekannt gegeben wurden.

Hauptgerichte



Geflügel-Curry für 18 Personen (mit Anmerkungen für eine Veggie – Variante)

Zubereitet durch Axel Potthoff. Serviert beim einem der halbjährlichen Arbeitstreffen des Küsterkreises und Pastor (mit Angehörigen)

Zutaten:

  • ca. 2,5 kg Geflügelfleisch, halb Hühnerbrust, halb Putenfleisch, von Schwieker passend auf Gulaschgröße geschnitten.
  • 1 kg Reis, z.B. ORYZA Natur & Wildreis
  • 18 Bananen
  • 2 Dosen Pfirsich-Hälften
  • 2 Dosen Ananas-Scheiben
  • ca. 1 Liter H-Sahne
  • reichlich Curry (z.B. Golden Elephant von Fuchs)
  • Pfeffer, Salz, Knoblauch, Olivenöl, Butter oder Margarine.

Zeit-effektive, stressarme Zubereitung:

2 Tage vorher:

  • Geflügelgulasch mit Knoblauch, Pfeffer, Salz und reichlich Curry würzen und mit Olivenöl einlegen. Ab damit in den Kühlschrank.

1 Tag vorher:

  • Geflügelgulasch braten. Die Pfanne zwischendurch mit der Sahne ablöschen.
    Fleisch und Sahnesoße: Alles zusammen in einem großen Topf und bis zum nächsten Tag kühl stellen.

Vor dem Eintreffen der Gäste:

  • Topf mit Fleisch und Soße auf dem Herd erwärmen.
  • Reis kochen (doppelte Menge Wasser).
    Gekochten Reis zum warm halten in den Backofen.
  • Obst mit Curry würzen und in der Pfanne in Butter oder Margarine braten.
    Die Bananen zuletzt.
    Das gebratene Obst zum warm halten in den Backofen.
    Die Pfanne zwischendurch mit dem Sirup der Obstkonserven ablöschen und die Flüssigkeit in den Topf mit Fleisch und Soße kippen.
  • Zum Schluss die Soße mit Curry, Obstsirup, Sahne, … abschmecken.

Passend dazu:
Ein schwerer, trockener Rotwein, aber je nach Geschmack auch Obstsaft oder Wasser.

Anmerkung zur vegetarischen (nicht veganen) Version:

Zutaten:

Wie oben, jedoch kein Fleisch. Statt dessen: z.B.

  • rote und grüne Paprika in Streifen geschnitten
  • (rote) Linsen
  • Kartoffeln (in Würfeln oder Scheiben)
  • mehr Obst. Auch Apfel passt dazu.

 

Zubereitung:

1 Tag vorher:

  • Curry und die anderen Gewürze mit Olivenöl anbraten.
  • Pfanne mit Sahne ablöschen.
  • Das ganze Gemisch bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.
  • Linsen kochen (falls gewählt)
  • Kartoffeln kochen (falls gewählt)

Vor dem Eintreffen der Gäste:

  • Topf mit Soße auf dem Herd erwärmen.
  • Reis kochen (doppelte Menge Wasser).
    Gekochten Reis zum warm halten in den Backofen.
  • Paprikastreifen leicht anbraten und in die Soße.
  • Kartoffeln in Würfel (Scheiben) schneiden und in die Soße
  • Linsen in die Soße
  • Rest wie oben beschrieben, jedoch ohne Fleisch.
Scroll Up