Aktuelles

Wochenspruch


 


Trinitatis:  Heilig, heilig, heilig ist der Herr Zebaoth, alle Lande sind seiner Ehre voll. (Jesaja 6, 3)


Termine, Mitteilungen und Berichte


  • Mittwoch, 19.06.2019, 15:00 Uhr

    Seniorennachmittag im Haus Billtal

    Billtal 10, Wohltorf

     

    mehr...

  • Freitag, 21.06.2019, 17:00 Uhr

    Andacht im Haus Billtal

    Billtal 10, Wohltorf

    Pastor René Enzenauer


  • Sonntag, 23.06.2019, 10:00 Uhr

    1. Sonntag nach Trinitatis

    Kirche, Kirchberg 1, Wohltorf

    Barbara Holthaus

     


  • Sonntag, 30.06.2019, 10:00 Uhr

    2. Sonntag nach Trinitatis

    Kirche, Kirchberg 1, Wohltorf

    Pastorin Johanna Thode

    Sommerkirche in Wohltorf
    Gemeinsamer Gottesdienst mit der Kirchengemeinde Aumühle

     


  • Sonntag, 07.07.2019, 10:00 Uhr

    3. Sonntag nach Trinitatis

    Kirche, Kirchberg 1, Wohltorf

    Prädikantin Gesa Laitenberger

    Sommerkirche in Wohltorf
    Gemeinsamer Gottesdienst mit der Kirchengemeinde Aumühle

     


  • Sonntag, 14.07.2019, 10:00 Uhr

    4. Sonntag nach Trinitatis

    Kirche, Kirchberg 1, Wohltorf

    Pastorin Johanna Thode

    Sommerkirche in Wohltorf
    Gemeinsamer Gottesdienst mit der Kirchengemeinde Aumühle

     


  • Mittwoch, 17.07.2019, 15:00 Uhr

    Seniorennachmittag am Kirchberg

    Gemeindehaus, Kirchberg 3, Wohltorf

     

    mehr...

  • Sonntag, 21.07.2019, 10:00 Uhr

    5. Sonntag nach Trinitatis

    Börnsener Straße 25, Aumühle

    Pröbstin Frauke Eiben
    Pastorin Johanna Thode
    Gottesdienst zur Verabschiedung von Pastorin Johanna Thode

    Sommerkirche in Aumühle
    kein Gottesdienst in Wohltorf

     


  • Sonntag, 28.07.2019, 10:00 Uhr

    6. Sonntag nach Trinitatis

    Börnsener Straße 25, Aumühle

    Pastor René Enzenauer

    Sommerkirche in Aumühle
    kein Gottesdienst in Wohltorf

     


  • Sonntag, 04.08.2019, 10:00 Uhr

    7. Sonntag nach Trinitatis

    Börnsener Straße 25, Aumühle

    Pastor René Enzenauer

    Sommerkirche in Aumühle
    kein Gottesdienst in Wohltorf

     


Mitteilungen

Sommerpause der Kirchenmusik


„Die Wohltorfer Kirchenmusik macht Sommerpause!“

Wiederbeginn der Wohltorfer Chöre nach den Ferien:

Wohltorfer Kantorei:
Di., 13.8., 19:30 Uhr

Gospelchor Wohltorf:
Mi., 14.8., 19:30 Uhr

Vokalensemble Wohltorf:
Termine nach Vereinbarung

Zwitscherkantorei, Kinderkantorei,
Kurrende und Jugendkantorei:
ab Di. 20.8., zu den jeweiligen Gruppenzeiten

Haben auch Sie Lust zum regelmäßigenSingen? Infos und Anmeldung bei KMD Andrea Wiese, Tel.: 04104-80881,
kantorei.wohltorf@gmx.de




Wartburgreise




Berichte

Einführung von Pastor René Enzenauer


Ein dickes: DANKE!
Was ich zu meiner Einführung noch sagen möchte

Eigentlich sollte hier ein Foto sein. Aber irgendwie hat niemand daran gedacht, ein Foto zu machen, das hier stehen könnte. Stattdessen haben alle gefeiert. Und wie!

Am Pfingstsonntag haben wir zusammen mit Pröpstin Eiben in einem musikalischen Gottesdienst und mit einer tollen Party meine Einführung zum Pastor der Kirchengemeinde Wohltorf begangen. Kirchenrechtlich bin ich jetzt nicht mehr nur der von der Landeskirche geschickte Verwalter, sondern der vom Kirchengemeinderat gewählte Inhaber der Pfarrstelle. In der Arbeit macht das keinen Unterschied, aber juristisch schon – und gefühlt auch.

Grund genug also für ein Fest. Und genau dafür möchte ich an dieser Stelle Danke sagen! Danke an alle, die an mich gedacht haben und an die, die gekommen waren. Es war wunderbar, dass Sie und Ihr, von jung bis jung geblieben, mit dabei wart.
Danke an die Kantorei für die umwerfende Musik.
Danke an das Küsterteam für die Birkenzweigepracht und die Technik im Hintergrund.
Danke an die Kinder und ihre Eltern für Hallelu und Konfettiregen (Ich finde immer noch Konfetti in den Falten meines Talars.)

Und ein riesiges Danke an Frau Wiese und den Kirchengemeinderat für dieses großartige Fest!
Es hat mich wirklich überwältigt.
RENÉ ENZENAUER

 




Pastorin Johanna Thode


Eine Pastorin weniger. Was wird denn jetzt?

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. Das soll John Lennon mal gesagt haben. Es klingt wie eine Mischung Ernüchterung und Fatalismus und gleichzeitig nach Bewegung und Dynamik. Und es passt ganz gut zu den Dingen, die sich im Mai in den beiden Kirchengemeinden Aumühle und – wenngleich auch mehr indirekt – in Wohltorf entwickelt haben.

Wahrscheinlich ist es schon über die verschiedensten Wege bekannt geworden, dass Pastorin Johanna Thode die Kirchengemeinde Aumühle verlassen wird. Dieser Umstand wird auf die ein oder andere Weise auch unsere Gemeinde in Wohltorf betreffen.

Auch wenn es zum Redaktionsschluss dieses Gemeindebriefes noch nicht viele Dinge gibt, die wirklich als „sicher“ gelten können, sei trotzdem an dieser Stelle darüber informiert, was aus Wohltorfer Sicht schon gesagt werden kann: Pastorin Thode wird Aumühle im Sommer dieses Jahres verlassen. Im Moment laufen daher intensive Gespräche, an denen die Kirchengemeinderäte und Pastores aus Aumühle und Wohltorf beteiligt sind. Hinzu kommen Gespräche mit den Gemeinden aus der Region, d.h. aus den Orten Börnsen/Hohenhorn, Wentorf und Brunstorf.

Gemeinsam möchten wir unsere Nachbarn in Aumühle unterstützen und erreichen, dass die seelsorgliche Begleitung und gottesdienstliche Versorgung – auch mit Blick auf Taufen, Trauungen und Beerdigungen in allen unseren Orten gewährleistet ist. Besonders für die letztgenannten Amtshandlungen ist Pastor Enzenauer der erste Ansprechpartner für die Gemeinden Aumühle und Wohltorf, auch wenn damit nicht gesagt ist, dass er alle anfallenden Amtshandlungen selbst übernehmen wird. Aufgrund der Fülle sollen die Gottesdienste mit auf die Kollegen in der Region verteilt werden.

Darüber hinaus werden verschiedene Optionen zu den Themen Konfirmandenunterricht und Kirche mit Kindern diskutiert. Dabei zeichnet sich bereits jetzt ab, dass für den Jahrgang 2019/20 ein gemeinsamer Hauptkonfirmanden- Kurs mit Aumühle unter der Leitung von Frauke Richter und Pastor Enzenauer nach dem Wohltorfer Modell stattfindet. Die entsprechenden Beschlüsse müssen aber noch von den Kirchengemeinderäten gefasst werden. Für die Kirche mit Kindern bzw. dem Aumühler Modell des Konfi-Unterrichtes in der 3. Klasse ist eine größere regionale Lösung im Gespräch.

Daneben bleibt ein gemeinsames Konzept zur Beschaffenheit und Nutzung der kirchlichen Gebäude in Aumühle und Wohltorf ein weiteres zu bewältigendes Projekt.

Das Ziel aller genannten Gemeinden besteht darin, gute Wege der Kooperation und der Verteilung der anfallenden Aufgaben zu finden, dabei aber gleichzeitig die Selbstständigkeit der Gemeinden zu erhalten.

Gebe Gott seinen Segen!
PASTOR RENÉ ENZENAUER



Scroll Up