Rückblick auf Aktivitäten des Fördervereins

Damit die Dinge nicht verloren gehen …
Auf dieser Seite haben wir unsere Aktivitäten festgehalten.

In eigener Sache – Unsere Bankverbindungen haben sich geändert.

Die kirchengemeindliche Arbeit in der Heilig-Geist Kirche wird durch unseren Verein der Freunde und Förderer vielfältig unterstützt. Diese Unterstützung konnten wir über die Jahre nur durch Ihre zahlreichen Spenden gewährleisten. Im Namen des Vorstandes möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Unterstützern und Spendern noch einmal sehr herzlich bedanken. Die Kirchengemeindearbeit in all ihrer Vielfalt steht als Ergebnis für diese Unterstützung.

Bisher hatten wir für die Spendeneinzahlungen verschiedene Konten angeboten. Damit konnten Sie schon mit der Wahl des Spendenkontos Ihrem Wunsch nach besonderer Unterstützung Ausdruck verleihen. Seit kurzem werden leider Kontoführungsgebühren von vielen Banken und Sparkassen erhoben; so auch von der Evangelischen Bank, mit der der Förderverein zusammenarbeitet. Da es das Bestreben des Vereinsvorstandes ist, die Kosten für den „laufenden Betrieb“ des Fördervereins so gering wie möglich zu halten, werden wir die Anzahl der Spendenkonten reduzieren. Wir bitten Sie, zukünftig die folgenden Kontoverbindungen zu nutzen:

Spenden Allgemein: DE13 5206 0410 0006 4068 15
Spenden für die Kirchenmusik: DE04 5206 0410 0206 4068 15
Die BIC lautet: GENODEF1EK1

Sie haben dabei trotzdem immer noch die Möglichkeit, Ihre Spende gezielt einem ganz bestimmten Zweck zukommen zu lassen. Dafür nennen Sie bitte im Buchungstext der Überweisung den jeweiligen Spendenzweck. Diese Verwendungsvorgaben werden wir selbstverständlich berücksichtigen. Wie immer werden wir Ihnen auf unserer Jahreshauptversammlung detailliert über die Verwendung der Spenden berichten können.

IHR VORSTAND DER FREUNDE UND FÖRDERER DER HEILIG-GEIST-KIRCHE WOHLTORF E.V.


Freitag, 27.10.2017, 19:30 Uhr: Filmabend
Ein Abend mit Martin Luther

Am 31. Oktober jährt sich in diesem Jahr zum 500sten Mal der Startschuss für die Reformation. Damals veränderte sich die Welt: Amerika wurde entdeckt, der Buchdruck erfunden, Banken gewannen an Macht, die Renaissance erreichte ihren Höhepunkt. Es war eine Zeit, in der sich der Mensch neu erfunden hat. In dieser Zeit trat unerwartet Martin Luther auf die große Bühne der Weltpolitik, er wurde bewundert, war gefürchtet und verhasst. Luther brachte das alte Machtgefüge der katholischen Kirche ins Wanken und bereitete den Weg für ein neues Denken. Er wurde zur Galionsfigur der Erneuerer und zum Feindbild des Papstes. Die Thesen Martin Luthers vom Oktober 1517 markieren den Beginn einer Revolution, durch die sich für die Menschen viel mehr geändert hat als nur ihr Verhältnis zur Kirche. Wer waren die Protagonisten der damaligen Zeit? Welche Konflikte mussten ausgestanden werden? Welches Ziel hatte Luther vor Augen? Mit einem Filmabend wollen wir dazu auf Spurensuche gehen und eine dreiteilige Dokumentation zeigen, die in die Welt Martin Luthers eintaucht und uns zeigt, wie sich alles entwickelt hat in der Anfangszeit der Reformation.

Wir hoffen auf angeregte und anregende Gespräche in den Filmpausen bei Wein und Salzgebäck.

Wir laden Sie dazu herzlich ein:
am Freitag, den 27. Oktober 2017, um 19.30 Uhr in das Gemeindehaus auf dem Kirchberg in Wohltorf


Sonnabend, 18.02.2017, 14:00-18:00 Uhr und
Sonntag, 19.02.2017, 11:00-16:00 Uhr: Ausstellung LGB – Modelleisenbahn-Fahrbetrieb im Gemeindehaus Wohltorf

Wie in den Vorjahren ist der Verein der LGB-Freunde-Nord e.V. zu Gast im Gemeindehaus und präsentiert eine große digitale LGB-Modelleisenbahnanlage im Maßstab 1:22,5 (Spurweite G) mit Fahrbetrieb und vielen interessanten Details.

Foto: LGB-BahnAm Samstag, den 18. Februar 2017 von 14−18 Uhr
und
am Sonntag, den 19. Februar 2017 von 11−16 Uhr
ist das interessierte Publikum herzlich willkommen, um den Betrieb (u.a. mit diversen Sound-Loks) auf der liebevoll ausgestalteten Anlage mit neuem Gleisplan zu erleben. Ein Flohmarktstand mit Modellbahnartikeln sowie einigen Modellautos ist auch wieder dabei. Für das leibliche Wohl gibt es dazu Kaff ee, Kuchen, Snacks und Erfrischungen. Einen Kostenbeitrag von 2,- €/Person (Kinder frei) erbitten wir als Spende.

Unsere Aktivitäten vor 2017 sind im Web-Auftritt der Kirche unter „Gemeindeleben“ festgehalten. Diese Seiten können Sie hier aufrufen.


Scroll Up