J. S. BACH: MATTHÄUSPASSION

Sonntag, 18.02.2018- 17:00

Kirche, Kirchberg 1, Wohltorf

J. S. BACH: MATTHÄUSPASSION

Olivia Stahn − Sopran
Nicole Pieper − Alt
Tim Karweick − Tenor
Konstantin Heintel − Jesusworte
Julian Redlin − Bass
Kurrende Wohltorf, Kantorei und Jugendkantorei Wohltorf, Kammerorchester Wohltorf,
Leitung: Andrea Wiese

Bach´s Matthäuspassion in Wohltorf

Am Sonntag, 18.02.2018 erklingt um 17.00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche, Wohltorf, die Matthäuspassion von J. S.Bach. Sie gilt zu recht als eines der bedeutendsten Werke der evangelischen Kirchenmusik.

Textlich basiert das Werk auf dem Bericht vom Leiden und Sterben Jesu Christi, wie er in der Bibel im Matthäus-Evangelium überliefert ist.

Die Erzählung, vorgetragen vom Solotenor in den sogenannten „Rezitativen“, einem schlichten, nur von Orgel und Bass begleiteten, stark an der Sprache angelehnten Gesang, wird ergänzt um Passionschoräle und Dichtungen von Picander in freien Chören und Arien. In diesen Stücken kommt die volle Klangschönheit und Innigkeit der Bach´schen Musik zum Ausdruck. Mit einer Besetzung von fünf Solisten, zwei Chören, Kinderchor und zwei Orchestern und einer Aufführungsdauer von über zwei Stunden ist die Matthäus-Passion eines von Bachs umfangreichsten und am stärksten besetzten Werken.

Die Uraufführung fand am 11. April 1727 in der Thomaskirche in Leipzig statt. Nach Bachs Tod geriet das Werk in Vergessenheit. Die Wiederaufführung in einer gekürzten Version unter Felix Mendelssohn-Bartholdy im Jahr 1829 leitete eine Bach-Renaissance ein.

Ausführende des Abends sind Olivia Stahn (Sopran), Nicole Pieper (Alt), Tim Karweick (Tenor), Konstantin Heintel (Jesusworte), Julian Redlin (Bass), Kurrende, Jugendkantorei, Kantorei und Kammerorchester Wohltorf. Die Leitung hat Andrea Wiese.

Eine Einführung in das Werk − von Laien für Laien − geben Mitglieder der Wohltorfer Kantorei am Samstag, 3. Februar 2018 von 15:00- 18:00 Uhr im Gemeindesaal auf dem Kirchberg.

Zu diesem Konzert findet ein Kartenvorverkauf ab Dienstag, 06.02.2018 statt. Karten zu € 25,-/20,- können an den bekannten Vorverkaufsstellen Apotheke „Am Billenkamp“ und „Apotheke Aumühle“ erworben werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse am Konzerttag ab 16:30 Uhr.

Scroll Up